„On-Tour“ auf dem Adventsmarkt Neuschönningstedt

Beitragsbild

Am Sonntag, den 3. Dezember endete die Tour des Dialogprozesses „Reinbek im Dialog“ in gemütlicher Atmosphäre auf dem Adventsmarkt in Neuschönningstedt. Der Adventssonntag und die Festlichkeiten zogen vor allem auch viele junge Familien an. Kinder und Erwachsene haben sich hier bei Kaffee und Keksen gegenseitig ausgetauscht und die Stadt Reinbek mit Hilfe der begehbaren Bodenkarte gemeinsam unter die Lupe genommen.

Auch hier wurden zum letzten Mal vor Ort Anregungen und Ideen zu den Themen „Wo soll Reinbek sich verändern?“ und „Wo soll Reinbek so bleiben wie es ist?“ gesammelt und diskutiert. Die Sammelphase endet jedoch erst am 12. Dezember. Bis dahin haben Sie noch die Möglichkeit, Ihre Anliegen online zu thematisieren oder Ihre ausgefüllten Fragebögen im Rathaus bei Stadtplanerin Sabine Voß abzugeben. Sie war neben dem Team von urbanista ebenfalls vor Ort und ließ sich gerne in angeregte Gespräche mit den Bewohnerinnen und Bewohnern über Herausforderungen und Potenziale Reinbeks verwickeln.

All die gesammelten Beiträge aus der Auftaktwerkstatt, den On-Tour-Terminen in Ohe, auf dem Täbyplatz, auf dem Lichterfest und auf dem Adventsmarkt und aus den postalisch eingegangenen oder persönlich im Rathaus eingereichten Fragebögen fließen in die anschließende Auswertung mit ein.

Am 14. Februar 2018 werden wir Ihnen die Ergebnisse aus dem Dialogprozess präsentieren und gemeinsam mit Ihnen diskutieren, welche Aufgaben und Herausforderungen für Reinbeks Zukunft daraus resultieren.

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Wir schalten Ihren Kommentar nach einer kurzen Überprüfung schnellstmöglich frei.