„On-Tour“ auf dem Reinbeker Lichterfest

Beitragsbild

Am Freitag, den 1. Dezember war der Stadtcheck Reinbek mit einem Stand auf dem Lichterfest in der Reinbeker Innenstadt und einem Bauchladen am Bahnhof anzutreffen. Bei Glühwein, Punsch und Würstchen lud die fröhliche Atmosphäre des Lichterfests die Bewohner dazu ein, an der großen Bodenkarte zu verweilen, sich Informationen zu dem Dialogprozess und der Stadt Reinbek einzuholen und sich über Zukunftsthemen der Stadt auszutauschen.

Neben dem Team von urbanista war aus der Verwaltung auch Stadtplanerin Sabine Voß vor Ort und ließ sich gerne in angeregte Gespräche mit den Bewohnerinnen und Bewohnern über Herausforderungen und Potenziale Reinbeks verwickeln. Ebenso besuchte der Bürgermeister Björn Warmer den Stand auf dem Lichterfest, um sich über den Stand des Prozesses zu informieren und sich direkt und unkompliziert mit den Anwesenden auszutauschen. Die vielen neuen Anregungen und Ideen werden nun dokumentiert und fließen nach Beendigung der Sammelphase am 12. Dezember in die Auswertung mit ein.

Am Sonntag, den 3. Dezember endete die „Reinbek im Dialog“ Tour in Neuschönningstedt auf dem Adventsmarkt. Dort hatten Sie von 11 bis 16 Uhr noch einmal vor Ort die Möglichkeit, ihre Ideen einzubringen. Noch bis zum 12. Dezember läuft der Dialogprozess: Bis dahin können Ihre Beiträge online oder postalisch eingereicht werden. Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihr Engagement.

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Wir schalten Ihren Kommentar nach einer kurzen Überprüfung schnellstmöglich frei.