Außenräume sollen zum Aufenthalt einladen!

Rosenplatz, Bergstraße, Bahnhofstraße sollten die großen Flächenpotenziale konsequent für eine gute Aufenthaltsqualität vorhalten.
Parkflächen stark verringern (das fördert auch den Fahrradverkehr!).
Am Rosenplatz den Autoverkehr abschirmen und Platz mit mehr Bänken, Spielgeräten herstellen, auch die Jugend bedenken!
Vor dem Eiscafé attraktiven Platz schaffen – er ist der Schatz der lebendigen Straße, allerdings derzeit zu laut, eng, schattig. Ebenso könnten Bäckerei Baumgart u.a. positiv auf den Außenraum wirken. – und so neue Mieter anziehen.

Typisch Reinbek ist für mich: zu wenig Plätze zum Treffen, Aufhalten und Spielen

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Wir schalten Ihren Kommentar nach einer kurzen Überprüfung schnellstmöglich frei.