Baumschutzsatzung

\“Lasst die Kirche im Dorf und die Bäume im Wald\“ !!
Wohngebiete sind kein Wald und Bäume, die Wohnhäuser verschatten
gehören hier nicht hin. Auch bauphysikalisch nicht – die Baumschutzsatzung von annotobak kennt diesen Gesichtspunkt
nicht und ist überholt. Sie setzt sich über die Bürgerinteressen hinweg
und bevormundet die Eigentümer. Keine Angst vor Kahlschlag –
niemand holzt sinnlos Bäume ab, es kostet eine Menge Geld !

Ein Kommentar

  1. Ein gutes Thema.
    Als Baumbesitzer möchte ich selbst entscheiden dürfen welcher Ast weg darf, egal ob er mir Licht nimmt oder ich mir Gedanken um dessen Haltbarkeit bei Sturm mache.

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Wir schalten Ihren Kommentar nach einer kurzen Überprüfung schnellstmöglich frei.