Busanbindung Ohe für Schüler, Berufspendler und Andere

Die Busanbindung von Reinbek-Ohe an die S-Bahn Reinbek und die U-Bahn Steinfurther Allee war in der Vergangenheit sehr wechselhaft.
Meines Erachtens hat sich die Verbindung mit dem Bus 333 an die Steinfurther Allee gut etabliert und wird entsprechend genutzt.
Die stündliche Taktung könnte allerdings ohne großen Aufwand erhöht werden, indem der nach Trittau verkehrende Bus 333 zunächst über „Am Sportplatz“ nach Ohe und anschließend über „Große Straße“ zurück zur „Möllner Landstraße“ vice versa geführt würde.

Typisch Reinbek ist für mich: Weitläufigkeit, Lebensqualität, Nähe zu Metropole Hamburg

2 Kommentare

  1. Die Busse 333 und 436 sollten zeitlich besser koordiniert werden und nicht in einem Abstand von 5 Minuten durch den Ort fahren. Der 436er könnte wie bis zum letzten Jahr wieder 20 Minuten früher unterwegs sein.

  2. die fahrzeiten der linien 333 und 436 sind doch unabhängig voneinander, da sie ganz unterschiedliche fahrziele haben.
    jede einzelne linie sollte eine abfahrtsfrequenz von 20 Minuten oder wenigstens 30 minuten haben.

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Wir schalten Ihren Kommentar nach einer kurzen Überprüfung schnellstmöglich frei.