Folgen für Verkehr, Finanzen und Umwelt beachten, Reinbeks Charme erhalten

Wer von einer „neuen Mitte“ träumt vergisst die weitreichenden Folgen für Verkehr und Umwelt und vor Allem für die Menschen. Hinzu kommt, dass die Folgekosten für Schulen, Kindergärten und alle weiteren öffentlichen Einrichtungen wie Bauhof, Verwaltung, Straßenbeleuchtung usw. Reinbek in eine Schuldenfalle laufen lassen und unweigerlich Steuern erhöht werden müssen. Als Gegenleistung dafür erhalten die Bürger eine Zerstörung dessen was Reinbek liebenswert macht. Für mich als Oherin ist wichtig, dass der dörfliche Charakter von Schönningstedt und Ohe erhalten bleiben. Auch das macht den Charme Reinbeks aus. Eine Großsiedlung wie Norderstedt ist aus meiner Sicht nicht erstrebenswert.

Typisch Reinbek ist für mich: Dorfcharakter von Schönningstedt und Ohe, Gute Infrastruktur, Vielfältige Schulen und Kindergärten

Ein Kommentar

  1. Eine Großsiedlung will wohl niemand im Holzvogtland errichten!
    Aber eine behutsame Bebauung mit gut durchmischtem, dringend benötigtem Wohnraum, Geschäften, die zum Bummeln einladen, Kita/Kindergarten mit Spielplatz, viel Grünflächen dazwischen, einem gemütlichen Café/Restaurant in einer zentralen Fußgängerzone würde Reinbek attraktiver machen.
    Das verursacht nicht nur Kosten, sondern bringt auch höhere Steuereinnahmen.

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Wir schalten Ihren Kommentar nach einer kurzen Überprüfung schnellstmöglich frei.