Folgen von umfangreichen Neubaugebieten berücksichtigen

Bei allen Überlegungen zur Wohnbauflächenentwicklung in Reinbek sollten folgende Aspekte berücksichtigt werden:

1. Welche Auswirkungen ergeben sich in Hinblick auf Bevölkerungsstruktur und soziale Bindungen?

2. Wie werden die Ökologie und das Bild Reinbeks als Stadt im Grünen beeinflusst?

3. Welche Verkehrsbelastungen ergeben sich aus den Planungen, angesichts der jetzt schon täglichen Staus

4. Welche finanziellen Folgen für die Stadt und die Bürger haben Neubaugebiete kurz-, mittel- und langfristig? Mit Steuererhöhungen zur Finanzierung der zusätzlichen Infrastruktur ist zu rechnen. Siehe Glinde und Wentorf.

Die Stadtteile sollten daher in Ihrer Struktur erhalten bleiben und die Entwicklung in den bestehenden Wohnquartieren sollte steuernd begleitet werden.

Typisch Reinbek ist für mich: Viel Grün und abwechskungsreiche Landschaft, Teilweise dörflicher Charakter, Schlossareal als Kleinod.

Ein Kommentar

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Wir schalten Ihren Kommentar nach einer kurzen Überprüfung schnellstmöglich frei.