Identifikationsraum Rowohlt

Dass Rowohlt Reinbek verlässt ist schmerzlich. Denn seit den 60ern konnte man sagen: Reinbek ist Rowohlt und umgekehrt. Es gab eine hohe Identifikation. Kann Einfluss darauf genommen werden, dass eine Einrichtung folgt, die im Laufe der Jahre wieder Identifikationspotenzial hat? Bitte nicht bebauen!

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Wir schalten Ihren Kommentar nach einer kurzen Überprüfung schnellstmöglich frei.