Im Innenstadtbereich

Bergstraße – Rewe/ Klostermarkt wirkt ungepflegt und als massiger, hässlicher Klotz vollkommen uneinladend.
Das Rathaus und das Sachsenwaldforum sind vollkommen unattraktiv, ja eher abstoßend. Sie müssten verschönert und ästhetischer gestaltet werden.
Das Schloss und das Jugendzentrum sind zwar sehr schön, aber isoliert und wirken stark von Reinbek getrennt. Sie müssen mehr in Reinbek integriert werden.
Schmiedesberg evtl. mit hübschen Cafés und Kunstgeschäften anreichern (Kunstworkshops?) und eine Verbindung/ Seitengässchen zwischen Bergstraße und Schmiedesberg schaffen.
Der Bereich Bismarckstraße hat ja Zugang zum Walderholungsgebiet… Kann man dies nicht mehr mit der Stadt verbinden? Übergänge Wald/Park und Stadt fließender gestalten.
Bahnhofstraße – eigentlich gibt es dort schöne Bauten, diese sind aber durch lieblos vorgeschaltete Bauanhängsel/ Vorbauten mit billig wirkenden Leuchtreklamebänden nicht mehr erkennbar – furchtbar schade… – weg mit hässlichen (Leucht) Firmenschildern und -bändern!
Das Konzertangebot in Reinbek ist interessant und kann ausgebaut werden. Auch die VHS hat interessante Kurse und Angebote – bitte mehr davon.
S-Bahnbereich wirkt billig und gestöpselt…
Innenstadt fußgänger- und fahrradfreundlicher machen: Rosenplatz und Landhausplatz mehr zum verweilen einladen lassen (Spielplatz, Sitzbänke, Café, breiterer Fußgängerweg, Fahrradwege ausweiten, Durchgangsverkehr drosseln z.B. durch Geschwindigkeitssenkung 30)

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Wir schalten Ihren Kommentar nach einer kurzen Überprüfung schnellstmöglich frei.