Kontra Seniorenkommune

Reinbek sollte versuchen, vor allem für jüngere Meschen und Familien interessanter zu werden. Ein Einkauf z.B. auf dem Wochenmarkt Täbyplatz zeigt mehr als deutlich, wie hoch das Durchschnittsalter in der städtischen Bevölkerung ist. Wo bleibt die Generation 1980 und jünger dabei ? Wie sieht es z.B. mit Start Ups aus ? Wo sollen junge Firmen sich ansiedeln ? Warum stehen im sogenannten Zentrum Alt-Reinbek Geschäftsräume leer oder sind alles andere als ansprechend ? Eine entsprechende Initiative in Zusammenhang mit den Eignern wäre wünschenswert.

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Wir schalten Ihren Kommentar nach einer kurzen Überprüfung schnellstmöglich frei.