Neue Mitte

Schaffung einer neuen Stadtmitte mit Wohnbebauung, Einzelhandel, Rathaus, Gemeinschaftseinrichtungen

Typisch Reinbek ist für mich: kleinbürgerlich, verschlafen,

3 Kommentare

  1. Mutiger Vorschlag, da hat mal jemand innovativ und zukunftsorientiert gedacht! Ist in Reinbek aber nicht üblich und politisch eh nicht durchsetzbar…

  2. … und in 30 Jahren verlagern wir die nächste „neue Stadtmitte“ dann noch weiter nach Norden an die Haidkrugchaussee.
    Und was passiert mit den alten, historischen Stadtmitten?
    Wer Hamburger Wohnverhältnisse auch in Reinbek haben möchte, kann doch gern in die Hansestadt umziehen.

    1. Mal rein objektiv betrachtet ist die Gegend um Rathaus, CCR und Bergstraße nicht mehr die Mitte Reinbeks, sondern wirklich nur noch Randlage. Und welche alten, historischen Stadtmitten meinen Sie?
      Deswegen sollte meiner Meinung nach ein neuer Anfang in einer geografischen Mitte gemacht werden und die Stadtmitte neu geplant werden. Dazu gehören Mut, viel Zeit und Innovation.
      Ich möchte übrigens nicht nach HH ziehen, aber ich möchte ein Reinbek, dass grün ist, Ortsteile hat, aber auch eine Mitte, die alle einbezieht und Identifikation schafft.

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Wir schalten Ihren Kommentar nach einer kurzen Überprüfung schnellstmöglich frei.