S-Bahn-Tarife

Es ist ein großes Ärgernis für die Krabbenkamper (immerhin ca. 1000 Einwohner Reinbeks), dass die für sie fußläufig erreichbaren S-Bahnstationen Aumühle und Wohltorf nicht den gleichen Tarif zahlen wie von der Station Reinbek. Das führt dazu, dass viele mit dem Auto zum Bahnhof Reinbek fahren, um etliche Euros Bahngebühren zu sparen und damit die Parkplatznot noch verstärken. Könnte Reinbek in Zusammenarbeit mit den Gemeinden Aumühle und Wohltorf sich nicht beim HVV für eine Tarifangleichung einsetzen? Wedel gehört schließlich auch zum Großbereich Hamburg, obwohl es gleich weit vom Zentrum entfernt liegt!

2 Kommentare

  1. Das muss dringend geschehen – schließlich wollen wir alle, dass mehr Menschen auf den öffentlichen Nahverkehr umsteigen und Emissionen reduzieren. Mit den Klimazielen in Deutschland wird das sonst nichts. Auch unsere Region muss liefern!

  2. Volle Unterstützung!
    Die aktuelle Tarifstruktur benachteilgt die Reinbeker aus dem Krabbenkamp unverhältnismäßig.
    Park- und Verkehrsflächen werden auf dem Weg zur günstigeren Tarifzone unnötig strapaziert.

Schreibe einen Kommentar zu J. Rieger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Wir schalten Ihren Kommentar nach einer kurzen Überprüfung schnellstmöglich frei.