Stadtradstationen

Stadtradstationen etablieren

Ein Kommentar

  1. Das ist leichter gesagt als getan, Die Anforderungen sind in Reinbek realistisch z. Zt. kaum zu erfüllen: Finanzielle Beteiligung der Gemeinde, mind. 4-6 Stationen im Stadtgebiet und (bisher) Beschränkung auf das Hamburger Stadtgebiet.
    Außerdem wird der Betreiber-Vertrag der StadtRAD (bisher DB Connect) in 2018 neu ausgeschrieben. So lange ruhen alle Erweiterungsaktivitäten.
    Die Planungen sehen im Moment vor, die Stationsdichte in HH zu erhöhen, sowie auch Lastenräder anzubieten, aber nicht ins Umland zu expandieren.
    Möglich wäre natürlich auch eine Kooperation mit lokalen Gewerbebetrieben (wie z. B. Tesa in Norderstedt), aber diese Unternehmensgröße gibt es in Reinbek nicht.

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Wir schalten Ihren Kommentar nach einer kurzen Überprüfung schnellstmöglich frei.