Verbindung der Stadtteile

Die Reinbeker Stadtteile liegen zum Teil recht weit auseinander, was das Gelangen vom einen Teil zum anderen Teil erschwert und die städtische Zusammengehörigkeit unklar macht. Bei der zukünftigen Stadtentwicklung sollte unbedingt auf das Zusammenwachsen der Stadtteile geachtet werden, also die Besiedelung und Infrastruktur an den Verbindungsachsen.

Typisch Reinbek ist für mich: Natur, Ländlichkeit, Erholung

3 Kommentare

  1. Guten Tag Herr Balke,

    die Strecke zwischen Neuschönningstedt und dem Bahnhof wird nicht kürzer, wenn Sie auf dem Weg an lauter Häusern vorbei fahren.
    Die Fahrtdauer erhöht sich allerdings erheblich.
    Sie sollten über diese Idee noch einmal nachdenken.

  2. Herr Rasch,
    ich bin Reinbeker und nicht Schönningstedter, Neuschönningstedter oder Oher Was zusammen gehört sollte auch zusammenwachsen. Veränderungen
    belebt unser Leben und hält uns fit. ich fahre gerne daran vorbei wo Leben ist.
    Wenn ich Ruhe und Natur haben möchte dann fahre ich dorthin und lasse das Auto stehen. Das sollten Sie auch einmal überdenken.

  3. Hallo Herr Balke,

    wenn „Natur, Ländlichkeit und Erholung“ für Sie typisch für Reinbek ist, wirkt jedes bauliche Zusammenwachsen der Stadtteile vollkommen konträr!
    Wirklich keine gute Idee!
    Und der dann noch weiter zunehmende Verkehr lässt von der „Stadt im Grünen“ nichts mehr übrig.

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Wir schalten Ihren Kommentar nach einer kurzen Überprüfung schnellstmöglich frei.