Zusammenlegung von Zweckverband und Stadtbetrieb Reinbek

Es macht keinen Sinn, dass es zwei „Abteilungen“ für die gleichen Aufgaben gibt.
Es führt zwangsläufig zu Schwierigkeiten, wenn der Zweckverband und die Stadtentwicklung an einem Projekt arbeiten. So geschehen beim Hinweis auf Mängel nach Baumaßnahmen: die eine Seite sagt, die andere Partei sei verantwortlich, diese wiederum fühlt sich nicht einmal verantwortlich überhaupt zu reagieren.

Typisch Reinbek ist für mich: -Kein richtiges Zentrum -Stadtteile mit Dorfcharakter

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Wir schalten Ihren Kommentar nach einer kurzen Überprüfung schnellstmöglich frei.